Wir sind reif für die Insel


Und dummerweise kenn' ich in der Nähe von Hamburg nur Legoland (oder war's Helgoland?...egal).

Jedenfalls sind Coermel, Apoc und ich nach reiflicher Überchattung zu dem Schluß gekommen, dass es eine bittere Zumutung für die schwangere Pegg in spe und ihren Bräutigam Paul wäre, wenn wir uns nahezu eine ganze Woche bei Ihnen einnisten. Und wie die Überschrift schon sagt: eine Insel finden wir dort nicht. Also würde ich den alten Plan Ostsee mal weiter im Auge behalten und als Alternative mal noch die Müritz vorschlagen, wo man auch herrlich absaufen kann.

Plently comments expected!

 

Update: Irgendwie kommt es mir so vor, als ob sich niemand wirklich für die Woche im August interessiert. Mir wird es auch langsam egal, nur schade, dass ich schon Urlaub eingereicht habe.
Also macht, was ihr wollt, ich bin dabei. *alleshinschmeiß*

Ich mach diese News mal noch sticky, vielleicht haben sie ja alle übersehen.


Ist das dein/euer Ernst? (Manchmal kriege ich das ja nicht so recht mit).

 

Infohalber: Die Idee, das bei P&P zu machen, kam von Peg. Mir ist im Grunde natürlich alles recht, aber in Hamburg die Woche zu wochen macht vieles einfacher:

  • mal das Heim der beiden sehen
  • wettersichere Unterkunft
  • keine Mietkosten (man könnte P&P ja auch im Gegenzug von Nahrungskosten freihalten, etc.)
  • P&P fahren nicht x-mal hin und her (weil im Anschluss ja die GC ist)
  • Michi kommt, weil es nach H. Flüge von M. gibt

Das waren im Grunde die Gründe für ebendiesen Plan. Wieso seid ihr jetzt dagegen? (Ehrliche Frage, kann ja sein, es ist was doof dran.)

 

Zwecks Klärung Paul: 0177/33-021-56 


allerdings würde ich mich der erschlagenden Mehrheit beugen (was bleibt mir denn anderes übrig).
Gründe:

  1. Sonne
  2. Wasser
  3. Natur
  4. und das alles pur
Achja, und ich nehm auf keinen Fall 'nen Rechner mit.

Im Grunde würde auch ich mich der Mehrheit anschließen, da das aber nicht weiter hilft, hier der Plan:

 

1) generell erstmal nach Hamburg düsen und dort unser HQ aufschlagen

2) den ersten Tag nutzen, um die Möglichkeiten zu ergründen, Entscheidungen zu treffen und allgemein Spaß zu haben

3) ab Tag Nummer 2 sämtliche getroffenen Entscheidungen umsetzen und weiterhin allgemein Spaß haben

 

Es ist von unserem HH-HQ doch absolut kein Problem, "kurzfristig" für 2-4 Tage (variabel) an die Ostsee/Müritz zu fahren...

 

P.S.: Urlaub ist eingereicht und Flug ist gebucht. Ich hoffe also, dass man sich irgendwie noch einig wird.


ich schließe mich frimbo an!

Na das hört man doch gern! ;)